Geschichte

Im Jahr 1992 gründete Stephan Bächli die Garage im Steiger AG mit offizieller Opel Vertretung, im Februar 2006 folgte das Auto Center Brugg AG mit der Markenvertretung Honda. 2007 wurde diese durch Chevrolet erweitert. Im Januar 2010 übernahm Markus Rindlisbacher die Geschäftsführung und die Marke Fiat wurde ins Sortiment aufgenommen. 

Somit standen an der Badstrasse 48 und 50 in 5200 Brugg zwei Garagen, mit jeweils zwei Markenvertretungen, die irgendwie zusammengehörten.  Im Januar 2012 folgte die Fusion des Auto Center Brugg AG und der Garage im Steiger AG. Von da an traten die beiden gemeinsam für die Marken Opel, Fiat, Honda und Chevrolet ein und der Firmenname wurde auf „Garage im Steiger AG“ geändert. 

2013 wurde das Verkaufsmandat mit Honda aufgelöst, der Servicevertrag jedoch weitergeführt um den bestehenden Honda-Kunden eine bekannte Anlaufstelle zu bieten.

Als sich 2014 Chevrolet aus dem europäischen Markt zurückzog, konnte man auch hier den Servicevertrag verlängern um den Chevrolet-Kunden weiterhin als offizieller Servicepartner zur Seite zu stehen. 

Seit 2014 verkauft die Garage im Steiger AG offiziell Opel und Fiat Modelle. 

2017 verkaufte Stephan Bächli die komplette Garage im Steiger AG an Markus Rindlisbacher, welcher die Garage seit 2010 leitet. Mit der Übernahme durch Markus Rindlisbacher gab es einige Änderungen und Neuerungen, aussen wie auch innen. Im September 2017 wurde das Verkaufsmandat mit Fiat gekündigt, um sich verstärkt auf Opel konzentrieren zu können. Der Servicevertrag mit Fiat wurde verlängert.

Das Erscheinungsbild der Garage, wie auch des Showrooms wurde nach Opelstandard hergerichtet. 

Heute ist die Garage im Steiger AG ein modernes Unternehmen, welches seit über 26 Jahren bestehend ist und dem stetigen Wachstum der Branche standhalten kann.